Tragt euch den 6. Oktober 17 Uhr in euren Kalender ein. Wir eröffnen im Kosms die Ausstellung »GASTMODERNE Fünf Jahrzehnte Austausch zum »Minsk« und »Potsdam«

Die Ausstellung und das Begleitprogramm erinnern an die ambivalente Geschichte der Entstehung und Planung der Restaurants »Potsdam« in Minsk und »Minsk« in Potsdam sowie an das umkämpfte Schicksal der Bauwerke nach der Schließung der gastronomischen Einrichtungen.

Künstler:innen aus Belarus und Deutschland kommentierenden Umgang mit dem Nachlass des Austauschs und mit dem Bauerbe der Nachkriegsmoderne. Das Begleitprogramm bietet Künstler:innen, Architekt:innen, Historiker:innen und Aktivist:innen aus beiden Ländern und aus unterschiedlichen Zeitabschnitten eine Diskussionsplattform.

6. Oktober 2022 – 17 Uhr
Eröffnung mit Grußwort von Noosha Aubel, Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport und aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.
Hier weitere Details zur Ausstellung

GASTMODERNE ist ein Projekt des FÜR e.V. und wird entwickelt und umgesetzt von Oxana Gourinovitch, belarusischstämmige Architekturhistorikerin, Anja Engel, Leitung des Rechenzentrum und Ania Dejewska, freischaffende Kulturmanagerin mit Förderung vom MWFK des Landes Brandenburg, der Landeszentrale für Politische Bildung Brandenburg sowie der Landeshauptstadt Potsdam.