Das dritte Kosmoskonzert mit Tim Anders und Lane of Lion
Einlass 19 Uhr / Konzert 20 Uhr

Tim Anders:
»Reisen«, das lernte Tim Anders schon früh. Noch bevor er überhaupt ein Instrument erlernte beschäftigte sich Tim neben dem Singen hauptsächlich mit dem Songwriting. So begann er im Alter von 15. Jahren das Gitarrenspiel. Tim träumte von einem Leben als Profi-Musiker – seit zwei Jahren steht er nun auf den Straßen Berlins und darüber hinaus. Außerdem bekam Tim Unterstützung von seinem langjährigen Freund, dem Gitarristen Fabio Keller, mit dem er gemeinsam Straßen- und Bühnenerfahrung sammelt. Tim Anders begeistert mit unverstellter Singer- und Songwriter-Musik der gehobenen Qualität und nimmt mit seinem ersten Album „Thoughts, Words & Moments“ den Hörer mit auf eine zeitlose und authentische Reise  durch die Gefühlswelt eines jungen Musikers. Seine erste Single »Homeless for a while« und das entsprechende Musikvideo erscheinen am 30. September kurz vor dem Album, welches seit dem 14. Oktober 2016 erhältlich ist. Seine Stimme erinnert an einen guten alten Whiskey, der sich trotzdem aber zeitgemäß präsentiert – wie in einer nächtlichen Bar und natürlich intim: eine Stimme, die nahe geht. Wir freuen uns auf einen Konzertabend mit einer bezaubernden Atmosphäre und laden euch ein, an diesem Abend gemeinsam ein paar sagenhafte Momente zu erleben.
http://tim-anders.com //  https://www.facebook.com/TimAndersOfficial/

Lane Of Lion:
4 Cousinen aus Neukölln zwischen 16 und 22 Jahren proben seit Jahren im elterlichen Proberaum. Ihre Musik lässt sich als Indie-Folk-Pop bezeichnen, weist aber Facetten aus erstaunlich vielen Genres auf. Experimentierfreudig, jedoch nicht planlos, selbstbewusst und doch nicht abgehoben, zuckersüß, aber nicht langweilig – ist nur ein kleiner Beschreibungsversuch für den Mix aus eingängigen, manchmal aber auch erfrischend unerwarteten Ideen von den vier toughen Löwinnen. Durch diese Vielseitigkeit und vor allem auch ihre deutlich spürbare Harmonie untereinander, können die Mädis in jeder Hinsicht überraschen und alle Altersgruppen begeistern.

Vor sechs Jahren fingen sie im Band-Proberaum ihrer Eltern an, sich selbst ihre Instrumente beizubringen. Anfangs noch unter „Welpenschutz“ belächelt, mussten sie ihre Ernsthaftigkeit und ihr Talent immer wieder unter Beweis stellen und sich als reine Mädchenband in den Berliner Clubs durchsetzen. Mit Erfolg!

www.laneoflion.com

Ort: Array