Kosmoskonzerte ist eine Konzertreihe des Rechenzentrums Potsdam. Sie wird organisiert von einem kleinen Kollektiv Potsdamer Schaffender aus Musik, Technik, Booking und Kultur, einige ausgewählte Editionen werden von den Brüdern Sebastian und Daniel Selke, die zusammen das mehrfach ausgezeichnete Cello-Klavier Duo CEEYS bilden, kuratiert. Die Brüder sind Gründer des Q3Ambientfest und in einer Partnerschaft mit Modellbahn Music.

Die Kosmoskonzerte befinden sich immer noch im Exil und ziehen deshalb im Dezember ins T-Werk in der Schiffbauergasse 4 E!

 

Alright Gandhi:

Es ist schwer, Alright Gandhi einem Genre zu zuordnen. Die Band entschied sich für einige Dinge, die in der Popmusik unkonventionell sind: Komplexität, Stille im Rhythmus, Improvisation und Refrains, die zu Klanglandschaften und neuen Songs mutieren. Die Gruppe spielt ihre Instrumente als drei unverwechselbare und emotional aufgeladene Charaktere. Rosa Mercedes schreibt Songs auf einer erdigen Bassgitarre und führt Lead-Vocals mit einer abenteuerlich gewundenen und melodischen Qualität. Die Lieder werden des weiteren durch Pietro Fornaras Gitarrengemälde aufgehellt und transformiert. Dominick Grays Können auf dem Schlagzeug und seine Präsenz sind ein und dasselbe: voller Pep, Antrieb und Agilität. Es gibt keinen Überfluss an der Musik, alle drei Mitglieder der Band spielen in einer fein ausbalancierten Form, die den anderen mit einbezieht und akzentuiert. Man wird dazu gedrängt, sich zu verändern, zu bewegen, zu reflektieren und nachzuempfinden.

 

 Kontakt:

Website: Alright  Gandhi
Facebook: Alright Gandhi
Bandcamp: Alright Gandhi
Youtube: Alright Gandhi
Soundcloud: Alright Gandhi
Instagram: 
Alright Gandhi

 

 

Telesonic 9000:

Telesonic 9000 ist ein audiovisuelles Projekt, das von Dominick Gray entwickelt und durchgeführt wird. Das T9000 Live „Film-Konzert“ mischt Schlagzeug, elektronische Musik und Videoprojektion aus über 300 amerikanischen Archivfilmen. Die Show agiert als Update des 21. Jahrhunderts bezogen auf den Stummfilm und erforscht Ideen des Futurismus und der menschlichen Erfahrung. Telesonic 9000 wurde in Konzerthallen, Clubs, Galerien und auf Festivals in Europa, Asien und den USA aufgeführt.

„Seine multimediale Erfahrung wird auf eine Weise kuratiert, die die Vergangenheit mit der Zukunft verbindet und auf subtile Weise verschiedene Teile des Geistes gleichzeitig berührt.“ – Toledo City Paper

 

 Kontakt:

Facebook: Telesonic 9000
Vimeo: Telesonic 9000
Youtube: Telesonic 9000
Soundcloud: Telesonic 9000

 

 

Wann: 5. Dezember
Ort: T-Werk, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Empfohlener Eintritt: 5-10 €