Wir befinden uns im Jahre 2018 n.Chr. Ganz Potsdam wurde von Mitteschön&Co mit Barockhauskopien gefüllt … Ganz Potsdam? Nein! Einige von unbeugsamen Aktivist*innen belebte Freiräume hören nicht auf, Widerstand zu leisten.

Am Mittwoch, den 06.06.2018 wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte um die Frage geschrieben, wem denn nun die Stadt gehört. Denen, die sie bewohnen und beleben, oder denen, die sie verwerten und vermarkten wollen?
In der letzten Stadtverordnetenversammlung vor der Sommerpause stehen wichtige Entscheidungen diesbezüglich an: Muss das Minsk abgerissen werden? Wie sieht die Zukunft des Rechenzentrums aus? Wird für das freiLand der Pachtvertrag verlängert und die Nutzungen langfristig gesichert?

Kommt deshalb am 06.06.2018 ab 15:00 Uhr in den Hof des Rechenzentrum Potsdam, wo wir uns gemeinsam LIVE die Übertragung der Stadtverordnetenversammlung anschauen werden.

In diesem Sinne: Minsk BLEIBT STEHEN!!! Rechenzentrum BLEIBT! LANGFRISTIGE SICHERUNG des freiLand! Schluss mit dem Ausverkauf unserer Stadt!

Euer Freiland PotsdamRechenzentrum Potsdam & Re-vive Minsk

Ort: Rechenzentrum Potsdam