Leider müssen wir die Veranstaltung „Himmelszeichen“ am Mittwoch den 15.03.17 um 19:00 absagen. Der Referent Prof. Dr. Köstler ist erkrankt. Wir suchen nach einem zeitnahen Ersatztermin. Sobald dieser feststeht, folgen Informationen hier.

Die Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche und das Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ von Fritz Eisel im Fokus ikonographischer Betrachtungen
 
Eine Veranstaltung im Rahmen der Installation „Die kosmischen Könige“ mit dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Köstler, Universität Potsdam
 
In Potsdam stehen das Mosaikfries Der Mensch bezwingt den Kosmos“ von Fritz Eisel am Rechenzentrum und die neue
Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche eng beieinander. Keine drei Meter voneinander entfernt buhlen beide Werke um Aufmerksamkeit. Es scheint, als wollten sie nichts miteinander zu tun haben und haben vielleicht mehr miteinander gemein, als deren Auftraggebern lieb sein dürfte. Es ist eine unfreiwillig skurrile und kurze Begegnung. Beide Werke sollen den Ort in naher Zukunft verlassen.
 
Ausgehend von der künstlerischen Inszenierung beider Werke mit Mitteln der politischen Ikonographie, nimmt Sie der Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Köstler mit auf eine Reise. Auf dieser spannt er einen Bogen vom preußischen Absolutismus über den Sozialismus bis in die Potsdamer Gegenwart. An zwei Sonnen vorbei fliegen wir mit Juri Gagarin und dem christlichenAdler durch den aufgeladenen, mythischen Projektionsraum Himmel.
 
Ablauf:
TEIL EINS: Nagelkreuzkapelle
18.30 Uhr: Einlass
19.00 Uhr: Begrüßung durch Gregor Bartsch, Künstler und Initiator, Cornelia Radeke-Engst, Pfarrerin der Nagelkreuzkapelle, Andreas von Essen, Stiftung SPI
Vortrag von Prof. Dr. Andreas Köstler: „Die Wetterfahne der Garnisonkirche und das Mosaikfries „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ im Fokus ikonographischer Betrachtungen.“
– Vortragsteil EINS: Gedanken zum Mosaik „Der Mensch bezwingt den Kosmos“ von Fritz Eisel
 
TEIL ZWEI: Spaziergang
Betrachtung von Mosaik und Wetterfahne, Betrachtung verschiedener Beleuchtungszustände
 
TEIL DREI Kosmos / Rechenzentrum
– Vortragsteil ZWEI: Gedanken zur Wetterfahne der ehemaligen Garnisonkirche
Fragen und Antworten: Gespräch und Publikumsfragen an Kunsthistoriker Prof. Köstler und Künstler Gregor Bartsch, Moderation: Joos van den Dool
Ausklang bei Getränken / individuellen Gesprächen
 
 
Installation und Veranstaltung von Gregor Bartsch
in Kooperation mit dem Localize e.V.
mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Spi / Rechenzentrum Potsdam und der Stiftung Garnisonkirche und der Landeshauptstadt Potsdam
Ort: Array