Keine Kunst darf hängen, kein Blatt Papier darf angebracht werden, keine Skulptur darf stehen. Wir gehen an die Wand und laden Dich zur Vernissage.

KünstlerInnen und Kreativschaffende aller Sparten aus dem Rechenzentrum bringen Ihre Kunst unter dem Banner „Hängen verboten“ direkt an die Wände des Foyers.  Pünktlich zum Frühlingsanfang eröffnen wir die temporäre Ausstellung am 21.März um 18:00 Uhr. Finnissage dann zum Abriss.

BETEILIGTE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER UND SCHAFFENDE:
Menno Veldhuis, Archimura, Florian Pickut, Jeanne Finsterbush, Lars Kaiser, Julius Ruge, Ben Kamili, Julia Brömsel, Greg Dhilla, Mikalo, Robert Bernier, Michael Lüder, Verena Postweiler, Flüchtlingshilfe Babelsberg, Chris Schiller, Elena Ternovaja, Wilhelm Singer, Wolfgang Adolphi, Katrin Seifert, Alan Paul, Susanne Tank, Johnny Lehmann, Heather Mc Crimmon, Elisabeth Dishur, Kristina Tschesch, Lisa Steinbrück, Potsdamer Klinikclowns, Refugees Emancipation, Kathrin Ollroge, Carien Quentin

PROGRAMM AM ERÖFFNUNGSABEND:
18:00 Uhr:              Eröffnung mit Beichtbar im „Vorhofhäuschen“ und
18 – 18:30 Uhr:      musikaischer Auftakt mit Sebastian Kommerell und Greg Dhilla
18:30 Uhr:              Eröffnungsrede
18:45 Uhr:              kleine Führungen durchs Foyer
19:00 Uhr:              Ausklang an der Bar mit entspannter Musik aus der Retorte