25.11. / 20 Uhr im KOSMOS: Statusbericht + SoliFUNKparty Potsdamer Mitte neu denken
Der Initiative Potsdamer Mitte neu denken ist es – nicht zuletzt mit dem Bürgerbegehren „Kein Ausverkauf der Potsdamer Mitte“ – in diesem Jahr gelungen, eine neue Auseinandersetzung über die Zukunft der Stadtmitte anzustoßen.

Sie wollen mit uns auf zwei Jahre Arbeit zurück und gemeinsam in die nahe Zukunft schauen – und natürlich endlich: für den guten Zweck feiern!

ABLAUF
20:00 kurze Infostunde – Fragen und Antworten: z.B. Wie weiter mit dem Bürgerbegehren, welche Entscheidungen und Aktionen stehen an, wie kann jeder selbst einen Beitrag leisten?

21:00 Konzert: Matti & The Richard’s – Soul/Funk/Jazz aus Potsdam (Organ, Drums, Sax)

22:00 Soliparty: Funk und Groove von DJ Phil Flash
und Sofa Queen

Eintritt: Spende

HINTERGRUND
Ist es zeitgemäß intakte öffentliche Gebäude wie das Rechenzentrum, die FH am Alten Markt und das Wohnhaus am Staudenhof zugunsten eines früheren, vermeintlich besseren Erscheinungsbildes abzureißen? Braucht Potsdam wirklich ein neues Wohn- und Geschäftsviertel mit teuren Fassaden am Alten Markt – und ist es nötig dafür die wichtigsten noch gebliebenen Flächen zu privatisieren? Bietet das Hochschulgebäude nicht gewaltige Potenziale für die wachsende Stadtgesellschaft, für Innovation und Kommunikation? Warum soll das Rechenzentrum langfristig der Garnisonkirche weichen und darf nur temporär als Kunst- und Kreativhaus dienen? Wo bleiben ‚heute‘ und ‚morgen‘ in dieser Stadt?

Diese und ähnliche Fragen führten 2015 zur Gründung der Initiative POTSDAMER MITTE NEU DENKEN. Diese lädt Euch herzlich zu einer einstündigen Infoveranstaltung mit anschließender Soliparty ein.
www.potsdamermitteneudenken.de  / im Kosmos im Erdgeschoss

Ort: Array