Im Rahmen des 1.  Potsdamer Inklusionstags wird die Ausstellung „Querschnitt“ von Thomas Kahlau um 17 Uhr eröffnet.

Landschaften, Stillleben und der Mensch sind Themen seines Schaffens.
Diese entstehen überwiegend in Acryl und Mischtechnik.

Der Pinsel im Mund ist nur das ausführende Werkzeug. Seine Gedanken und noch mehr seine Gefühle sind von Bedeutung. Es ist ein ständiger Austausch zwischen dem, was er sieht und dem, was er empfindet.

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei

Ort: Array