Xenorama ist ein 2014 gegründetes Unternehmen für audiovisuelle Lichtkunst aus Potsdam, welches seit dem Herst 2015 in Räumem im Rechenzentrum arbeitet. Die Arbeiten des Kollektivs sind inspiriert von der Fasziniation mit Technologie Magisches erschaffen zu können. Die seit der Gründung entstandenen und preisgekrönten Kunstwerke – von Fassadenprojektionen bis Lichtkunstskulpturen – zeigt xenorama am 21. und 22. Januar das erste Mal in Potsdam in der Ausstellung „Blicklichter“.

Eröffnung „Blicklichter“: Samstag, 21. Januar um 18 Uhr
Mit Führung durch die Exponate, Livemusik von Cayoux und DJ Phil Flash (ab 21 Uhr)
Die Ausstellung ist bis 00 Uhr zu sehen.
Am Sonntag, 22. Januar ist die Ausstellung von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
Eintritt frei.

Im Kosmos / Erdgeschoss im Rechenzentrum

www.xenorama.com

Location: KOSMOS Rechenzentrum